Aussenpool - Das Schwimmbad im eigenen Garten!

Die Zeiten, in denen ein Pool im Garten (fast) unerschwinglich war, sind schon lange vorbei. Heutzutage ist das Schwimmbecken in vielen Gärten gar nicht mehr wegzudenken. Vor allem bei Familien mit Kindern ist ein Aussenpool äußerst beliebt. Der eigene Pool unter freiem Himmel eröffnet der Freizeitgestaltung zuhause völlig neue Perspektiven - jedes Bad gerät zu einem kleinen Mini-Urlaub!

Frau in Aussenpool Urlaub im eigenen Garten

Werbung


Aussenpool

Planung und Vorüberlegungen zum Bau eines Aussenpools

Etwas Platz im Garten, viel Spass am Wasser - das sind die denkbar besten Voraussetzungen dafür, sich den Traum vom eigenen Außenpool zu verwirklichen. Während die einen mit einem modernen, aufblasbaren Rundbecken liebäugeln, wünschen sich die anderen ein solides gemauertes Becken im Garten mit genügend Platz, um in Ruhe Bahnen zu ziehen. Jedoch: Ohne Planung geht's nicht.

„Aussenpool Planung mit Rechner Papier und Bleistift

Das Angebot an Formen, Materialien und Systemen ist dabei mittlerweile so breit gefächert, dass je nach Geldbeutel jeder Wunsch nach einem Schwimmbad erfüllt werden kann - vom kleine aufblasbaren Rundpool bis hin zum Freiformbecken mit Schwalldusche und Gegenstromanlage. Wir sagen Ihnen, was bei der Pool Planung zu beachten ist.

Aussenpool kaufen

Aussenpools werden immer attraktiver und günstiger

Neue Materialien, ausgereifte Technik und kostensparende Bauweisen haben dazu beigetragen, dass sich immer mehr Hausbesitzer den Traum vom Schwimmbad im eigenen Garten erfüllen können. Dieser Wunsch kann heutzutage auch verwirklicht werden. Damit das "Projekt Außenpool" aber auch wirklich ein voller Erfolg wird, sind gute Planung, eine günstige Standortwahl und eine sorgfältige Ausführung nötig.

Aussenpool selber bauen

Mit Muskelkraft zum Traumpool

Die Kosten für ein eigenes Schwimmbad im Garten lassen sich erheblich reduzieren, wenn bei der Planung die Wünsche der Familie berücksichtigt werden. Beim Selbstbau können alle mithelfen - Familie, Nachbarn und Freunde. So lässt sich der eine oder andere Euro einsparen.

Nicht nur die Planung eines Pools macht Spaß, sondern auch die praktische Umsetzung! Wer einmal selbst mit der Schaufel in der Hand im Garten stand und die Grube für den Pool ausgehoben hat, der liebt das Schwimmen im glasklaren Wasser am Schluß noch viel viel mehr.

Klar, zu Anfang muss natürlich erst mal der Platz freigeräumt werden, an dem der Aussenpool später mal stehen bzw. wo das Becken im Boden versenkt werden soll. Selbst in dieser frühen Phase kann mit der eigenen Kraft (und eventuell auch mit Hilfe eines gemieteten Minibaggers) enorm viel Geld gespart werden. Und auch im weiteren Verlauf des Poolbaus kann der künftige Poolbesitzer ordentlich anpacken  - das reicht vom Gießen der Bodenplatte über das Mauern und Verputzen der Seitenwände bis zum Auffüllen und dem Einbau von Skimmer, Einlaufdüsen etc.